Die besten Geburtstagsgeschenke für 3jährige
D

Die besten Geburtstagsgeschenke für 3jährige

3 Jahre! Jetzt sind sie groß! Vielleicht steht der Kindergarten bevor und die Kleinen werden selbstständig! 3jährige brauchen robustes Spielzeug, das Motorik und Kreativität fördert, Spaß macht und zum Experimentieren einlädt.

„Schau, wie groß ich schon bin!“

Von unserer 3jährigen hörten wir diesen Satz jeden Tag zwanzig Mal. Sie war ein unaufhaltsamer Wirbelwind, sie konnte balancieren, auf einem Bein stehen, singen und tanzen, Purzelbäume schlagen und von Treppenstufen hüpfen, dass uns halb das Herz stehen blieb.

Kinder mit 3 Jahren wollen die Welt aus den Angeln heben, Neues ausprobieren, laut sein, alles selber machen und jeden Tag unbekannte Dinge entdecken! Geben wir ihnen das passende Spielzeug dazu! Hier sind unsere praxiserprobten Geschenkideen zum 3. Geburtstag.

Pädagogisch wertvoll

Märchenbuch – „Es war einmal….“

Mit 3 Jahren beginnt die „magische Phase“ und die Kinder haben eine blühende Fantasie. Ob zum Einschlafen, auf der Picknickdecke oder an einem verregneten Nachmittag auf der Couch – Kinder lieben Geschichten! Märchen machen Alltagssituationen verständlich, transportieren Werte, helfen, innere Konflikte zu lösen und vermitteln eine erste Wahrnehmung von Gut und Böse.

TipToi – Der sprechende Stift

Optimal als sinnvolle Beschäftigung. Das interaktive Lernsystem von TipToi ist eine erste Berührung mit Technik, erweitert den Wortschatz und vermittelt spielerisch Wissen in den verschiedensten Interessensgebieten. Der TipToi-Stift erklärt, erzählt, gibt Rätsel auf und macht Musik. Außerdem ist er mit vielen anderen Produkten, wie Tierfiguren, Brettspielen oder Puzzles kombinierbar. 

Musikinstrumente – Für angehende Musiker

Noch mehr als Musik zu hören, lieben 3jährige Kinder ihre Musik selbst zu machen. Dieses kindersichere Set beinhaltet alles, was junge Musiker brauchen: Glockenspiel (mit Tönen nach Noten), Rasseln, Schellen, Tambourin, Triangel, Flöte und vieles mehr. Im praktischen Rucksack kann das gesamte Orchester eingepackt und überall hin mitgenommen werden.

Magnet-Spielzeug – Kreativität ohne Grenzen

Wir haben es bereits bei den Geburtstagsgeschenken für 2jährige empfohlen – ich empfehle sie jetzt wieder. Die Magnet-Bausteine von Limmys benötigen schon etwas mehr Feinmotorik und regen die Fantasie an. So entstehen neben schillernd bunten Türmen und Würfeln auch Raketen, Kirchen, Fahrzeuge oder Tiergehege.

Freundschaftsbuch – Alle meine Kindergartenfreunde

Schon für Kindergartenkinder gibt es entzückende Freundschaftsbücher, die sie mit Ausmalen und Ankreuzen zum Großteil selbst ausfüllen können. So werden Freundschaften schon im Kindergarten gesammelt, die vielleicht sogar ein Leben lang halten. Und als Kontaktdaten-Lieferant für die nächste Geburtstagsparty leistet es ebenfalls wertvolle Dienste.

Riesen-Spaß-Faktor

Brio-Zug – Alles einsteigen und los gehts!

Züge sind für Kleinkinder der Dauerbrenner. Je nach Alter entstehen immer kompliziertere Strecken. Unsere Kinder lieben den klassischen Holzzug von Brio. Die widerstandsfähigen Schienen lassen sich scheinbar endlos erweitern und die Auswahl an Zubehör ist ebenfalls nahezu grenzenlos! Autos, Brücken, Parkgaragen, Kräne, Tunnel, Tiere, Figuren und Bahnhöfe lassen in jedem Kinderzimmer kreative Miniatur-Städte entstehen.

Kaufmannsladen – Was hätten Sie denn gerne?

Rollenspiele werden im Alter von 3 Jahren immer interessanter und einkaufen ist ein fixer Bestandteil des täglichen Lebens. Kleinkinder sind bereits Meister im Nachahmen und füllen mit Begeisterung ihren Einkaufswagen. Ganz nebenbei erweitern sie auch ihren Wortschatz und lernen vielleicht schon den ersten Umgang mit Geld.

Arztkoffer – Der nächste bitte!

Auch der Arztkoffer schlägt in die Bresche der Rollenspiele. Ebenso wie Einkaufen sind auch Arztbesuche für Kleinkinder nichts Unbekanntes. Im Spiel lernen die Kids, das vielleicht unangenehme Erlebnis beim Kinderarzt zu verarbeiten und können sich auf das nächste Mal vorbereiten, indem Sie selbst in die Rolle des Arztes schlüpfen und ihre Eltern oder Kuscheltiere untersuchen.

Haba Spielesammlung – Die ersten Brettspiele

Ab drei Jahren werden auch Gesellschaftsspiele als Geburtstagsgeschenk interessant. Die vielfältige Spielebox von Haba enthält mehrere Klassiker wie „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Memory“ in vereinfachter Form und begeistert Groß und Klein mit robusten Holzfiguren und liebevollen Designs. So machen die Kids erste Erfahrungen mit Gewinnen und Verlieren und lernen damit fürs Leben!

Ball – Fangen und Werfen meistern

Bälle sind ebenfalls ein unverzichtbares Accessoire im Kinderzimmer. Treten, Rollen, Werfen und Fangen macht einfach Riesenspaß! Außerdem schult das Spiel mit Bällen die Auge-Hand- bzw. Auge-Fuß-Koordination und weckt die Begeisterung an der Bewegung. Am Anfang noch drinnen beliebt, wird das Ballspiel dann mit zunehmender Kraft der Kiddies am besten nach draußen verlagert.

Kann man nicht genug haben

Puzzles – Beliebt bei Groß und Klein

Die Steck-Puzzles für die Kleinsten* haben ausgedient, jetzt geht der Spaß erst richtig los! Mit drei Jahren können die Kleinen schon richtig puzzlen und lernen schnell, welche Teile zueinander gehören. Der praktische Rahmen und die Umrisse der einzelnen Teile helfen beim Zusammensetzen und erhöhen die Freude am Bauen.

Kaufmannsladen-Zubehör – Von A wie Apfel bis Z wie Zitrone

Das Zubehör für den Kaufmannsladen fällt in die Kategorie „Was es nicht alles gibt!“. Die entzückenden Miniaturen von Obst, Gemüse, Gebäck, Kühlwaren und anderen Klassikern aus dem Supermarkt machen den Kaufmannsladen zu einer wahren Fundgrube. Karotten, Kipferl, Kaffe und Co oder das beliebte Schneideobst* lassen sich außerdem auch wunderbar in der Spielküche* verwenden.

Stickerbuch / Malbuch – Beschäftigung für überall

Ob für zuhause am Küchentisch oder als Beschäftigung unterwegs – Stickerbücher und Malbücher sind immer ein Hit. Sie fördern Kreativität und Feinmotorik, geben ein erstes Gefühl für künstlerisches Gestalten und finden Platz in jedem Rucksack. Im Wartezimmer beim Arzt oder im Restaurant sind sie damit mit den passenden Buntstiften* ruckzuck zur Stelle.

Fingerfarben / Wasserfarben – Angehende Picassos entdecken

Auch mit Finger- und Wasserfarben* lassen 3jährige Künstler ihrer Fantasie freien Lauf. Bei Fingerfarben kommt noch die haptische Erfahrung hinzu und dass sie nicht nur auf Papier angebracht werden dürfen. Wasser- und Fingerfarben lassen sich wunderbar mischen und machen auch aus Steinen oder Holzstöcken kleine Kunstwerke. Aber Achtung! Zum Schutz der Kleidung sind Malschürzen* ein guter Tipp!

Jausenbox und Trinkflasche – Für Kindergarten und unterwegs

Die Ausflüge werden nun immer länger und womöglich ist auch der Start in den Kindergarten ein Thema. Eine eigene Jausenbox und eine Trinkflasche*, die im eigenen Rucksack* verstaut werden können, gehören nun zum unverzichtbaren Inventar. 3jährige Kinder können diese nun schon alleine öffnen und sind meist sehr stolz auf ihre Fähigkeit, sich ab jetzt unterwegs ganz selbstständig mit Essen und Trinken zu versorgen.

Was können Kinder mit 3 Jahren?

In den ersten 3 Jahren haben Kinder wahnsinnig viel gelernt. Vom brabbelnden, strampelnden Baby wurden sie zu eigenständigen Persönlichkeiten mit individuellem Charakter. Ganz genau wissen sie über ihre Vorlieben Bescheid und können mittlerweile auch sprachlich ausdrücken, was sie fühlen, wollen und nicht wollen.

Sie haben imaginäre Freunde, erfinden Rollenspiele, kümmern sich um Jüngere, sprechen in der ICH-Form, lauschen fasziniert Geschichten und formulieren ganze Sätze mit einem Wortschatz von rund 500 Wörtern. Sie beginnen zu zählen, können Papier schneiden, einen Stift mit 2 Fingern halten, Perlen auf eine Schnur fädeln und schlafen mittags meist nicht mehr.

Sie flüstern Geheimnisse, gehen auf Zehenspitzen und klettern auf Möbel. Sie haben Tage, an denen sie nur „Nein“ sagen und wegen jeder Kleinigkeit explodieren. Und dann wieder unterstreichen sie ihren Willen mit verführerischem Lächeln und einem Augenaufschlag, der sich gewaschen hat.

Welches Spielzeug ist für 3jährige Kinder geeignet?

„Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet!“. Wie freute ich mich, auf diesen Satz nicht mehr achten zu müssen! Ab 3 Jahren (bei den meisten Kindern auch schon früher) müssen sich Eltern keine Gedanken über herumliegende Kleinteile o.ä. machen, denn der Drang, alles in den Mund zu stecken ist endlich offiziell vorbei.

Die motorischen und kognitiven Fähigkeiten entwickeln sich nach wie vor enorm. Erste Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele kommen ebenso in Frage wie Bastelzubehör, Malbücher und Stifte. Spielzeug für 3jährige sollte Prüfsiegel-zertifiziert (CE oder GS) schadstofffrei und robust verarbeitet sein, denn die Kleinen sind schon ganz schön kräftig und wollen alles auseinandernehmen!

Passives Spielzeug, das eingeschaltet oder aufgezogen werden muss, damit sich etwas bewegt, war früher der Renner, jetzt wird es schnell uninteressant. Kinder mit 3 Jahren wollen selbst experimentieren und verwenden ihr Spielzeug mit Vorliebe nicht dafür, wofür es eigentlich gedacht ist. Aus diesem Grund sind vor allem vielseitig verwendbare Dinge die Stars im Kinderzimmer.

* Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn ihr auf diesen Link klickt und dann etwas kauft, bleibt der Preis für euch gleich, aber wir erhalten eine kleine Provision dafür. So könnt ihr uns helfen, die Seite aufrecht zu erhalten und laufend neue Beiträge zu posten.

Ihr wollt immer sofort Neues erfahren? Am besten gleich Newsletter abonnieren!

Intuit Mailchimp

Mehr zum Thema

Bibi F.
Bibi F.
Früher waren es Kundenprojekte - nun begleite ich das tägliche Chaos mit zwei Kindern zwischen Kampfansagen und Kuschelattacken. Vom klassischen Erziehungs-Gedanken habe ich mich längst verabschiedet. Als Berufs-Bloggerin schreibe ich mir im gnadenlos ehrlichen Familienblog Erfahrungen, Einfälle und Emotionen von der Seele.

Newsletter abonnieren

Intuit Mailchimp

Beliebte Artikel